12.11.2017

Forschung: Die Vermessung des Unmessbaren

Epidermiszellen von A. thaliana. Links: die normalen Zellformen von Wildtyppflanzen; Mitte und rechts: veränderte Zellformen von diversen Mutanten. Nicht immer sind die Unterschiede klar erkennbar. Foto: Katharina Bürstenbinder, IPB

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie haben gemeinsam mit Partnern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Programm entwickelt, mit dem es möglich ist, die Form und Größe von Pflanzenzellen zu...[mehr]

26.08.2017

Forschung: Versteckten Hunger bekämpfen

Die neue Reislinie im Gewächshaus kann in Zukunft Reiskonsumenten mit drei lebenswichtigen Spurenelementen und Nährstoffen versorgen. Bild: ETH Zürich / zVg Navreet Bhullar

ETH-Forschende haben eine neue Reissorte entwickelt, die in ihren Körnern nicht nur die Spurenelemente Eisen und Zink anreichert, sondern gleichzeitig auch Beta-Karotin als Vorstufe von Vitamin A erzeugt. [mehr]

26.07.2017

Forschung: Dünenökosysteme modellieren

Die in Australien heimische Acacia longifolia ist eine Akazienart, die in Portugal zunächst zur Befestigung von Dünen sowie als Zierpflanze kultiviert wurde und sich jetzt in vielen Ökosystemen weltweit unkontrolliert ausbreitet,...[mehr]

15.07.2017

Forschung: Das Leuchten der Pflanzen

Ein geheimnisvolles rotes Leuchten, das alle lebenden Pflanzen aussenden, ermöglicht Pflanzenforschern neuartige Einblicke in die Photosynthese. [mehr]

30.06.2017

Was macht Äpfel gesund und lecker?

Als Eva in den Apfel biss mag sie damit der Menschheit den Zugang zum Paradies vermasselt haben, doch instinktiv hat sie damit zu einem der gesündesten Lebensmittel gegriffen.[mehr]

19.06.2017

BMEL und BMZ: Veranstalten Konferenz zum Wissenstransfer

Ob Kakao in der Schokolade, Palmöl im Lippenstift oder Soja im Brotaufstrich - in vielen Produkten, Nahrungs- und Futtermitteln, Kosmetika oder Medikamenten sind pflanzliche Rohstoffe enthalten, zu deren Erzeugung Tropenwälder...[mehr]

13.06.2017

Lange Nacht der Wissenschaften am 24. Juni 2017

Nächtliche Gewächshäuser. © I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin.

Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen sich im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin viele Türen, die sonst für Besucherinnen und Besucher verschlossen sind.[mehr]