21.04.2020

Baumbewuchs: Wann wird Efeu zum Problem?

Innige Beziehung Mit Efeu bewachsene Bäume sind ökologisch von hohem Nutzen. Wo immer möglich, erhalten geprüfte Baumpfleger diese faszinierenden Ökosysteme. Bild: GMH/ Fachverband geprüfter Baumpfleger.

Viele Bäume schmücken sich mit einem Mäntelchen aus Efeu, Waldreben, Knöterich oder auch Kletterrosen. Der Bewuchs hat Vor- und Nachteile.[mehr]

11.12.2019

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald

Reifen, Gartenabfälle, Sperrmüll, Bauschutt –es gibt nichts, was heutzutage nicht im Wald und an seinen Rändern landet. Für umweltbewusste Menschen unvorstellbar, aber nach Angabe von ExpertInnen nehmen die illegalen...[mehr]

30.10.2019

Herbst im Wald: Eine besondere Entdeckungsreise

Am 22. September war kalendarischer Herbstanfang und es ist nicht zu übersehen, dass auch in der Natur der Herbst tatsächlich begonnen hat. [mehr]

12.09.2019

Die Große Lauter ist Deutschlands Naturwunder 2019

Blick von der Ruine Wartstein auf die Große Lauter. Bild: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Seit 10 Jahren zeichnen EUROPARC Deutschland e.V. und die Heinz Sielmann Stiftung gemeinsam Deutschlands Naturwunder aus. Unter dem Motto „Wilde Bäche und Flüsse“ stimmten fast 6.000 Naturfreunde für einen der 12 Kandidaten aus...[mehr]

11.08.2019

Spargel kann mehr: Nach der Ernte werden die Spargelfelder zu Bienenweiden

Der deutsche Spargelanbau hat zwei große Vorzüge: Zum einen dient er dem Genuss der Menschen. Zum anderen nützt er auch der Natur. Denn durch die intensive Pflege der Felder und die gute Versorgung mit Wasser und Dünger bilden...[mehr]

20.06.2019

GMH: Von Baum zu Baum im Großstadtdschungel

Ein Traum! Eine Oase! Ein kleines Refugium, wo man es am wenigsten vermutet hätte! Manche Stadt mag auf den ersten Blick wenig grün erscheinen, aber hinter den Häuserfronten eröffnet sich oft eine ganz andere Welt.[mehr]

23.04.2019

NABU: Deutschland hat viel zu wenig Naturwälder

Gerade mal 2,8% der Wälder in Deutschland dürfen sich natürlich entwickeln. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer Studie des Bundesamtes für Naturschutz, die am heutigen Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Damit wird die...[mehr]