27.10.2020

Kalanchoë im Winter: So pflegen Sie die Sukkulente jetzt richtig

Während die Sukkulenten im Sommer wöchentlich gegossen werden sollten, kann die Wassermenge nun reduziert werden. Alle 14 Tage reicht völlig aus. Bild: GPP.

Kalanchoë stammen ursprünglich aus den tropischen Gebieten Afrikas und Asiens.[mehr]

24.10.2020

Die Tulpe bringt seit Jahrhunderten Farbe in den Garten

Tulipa 'Pim Fortuyn', 'Passionale', 'Synaeda Amor'. Bild: iBulb.

Die Tulpe ist die berühmteste Blume der Welt. Diese schöne Blume erhellt jeden Garten mit Leichtigkeit. Sie strahlen sowohl in der Sonne als auch im Schatten. Aber welche Arten gibt es? Und wie genießen Sie sie in Ihrem Garten?[mehr]

20.10.2020

Blumenzwiebelgarten auf Balkon oder Terrasse

Narcissus ´Apricot Whirl´, Hyacinthus ´White Pearl´ ´Gipsy Queen´, Muscari ´White Magic´. Bild: iBulb.

Sie haben einen Balkon oder eine Terrasse und möchten sich an den Blumen des frühen Frühlings erfreuen? Das ist möglich! Blumenzwiebeln sind die frühesten Frühlingsboten und sie gedeihen sehr gut in Blumentöpfen oder...[mehr]

02.10.2020

Früchte auf kleinstem Raum: Spalierobstbäume sind Kunstwerke des Gartenbaus

Sie liefern schmackhafte Früchte, brauchen wenig Platz und geben jedem Garten ein besonderes Aussehen: Spalierobst werden die Bäume genannt, bei denen die Äste statt als runde Krone in eine vom Menschen vorgegebene Richtung...[mehr]

24.09.2020

Wertvoll und nachhaltig – Stauden aus „Freilandhaltung“: Investitionsprodukte mit Wachstumspotenzial

Großvolumige Containerstauden sorgen für schnelle Effekte. Nachhaltiger sind jedoch klassisch herangezogene Pflanzen aus der Staudengärtnerei.[mehr]

11.09.2020

Lieber spät als zu früh! Blumenzwiebeln brauchen Gelassenheit

Tulpenzwiebeln mögen es kälter und sollten erst gepflanzt werden, wenn die Blätter von den Bäumen fallen. Bild: fluwel.de.

Nicht mehr lange, dann beginnt die Pflanzzeit für Frühjahrsblüher wie Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, Krokusse ... Ihre Blumenzwiebeln und Knollen müssen im Herbst in den Boden, denn sie brauchen die Kälte des Winters für ihre...[mehr]

09.09.2020

Rhododendren vor Zikaden schützen

Wenn sich an Rhododendron-Blütenknospen nicht geöffnet haben, braun geworden oder abgestorben sind, handelt es sich vermutlich um einen Pilz, der häufig durch die an den Pflanzen anzutreffende Rhododendron-Zikade übertragen und...[mehr]