31.10.2018

Verzaubern Sie Ihren Garten mit Blumenzwiebeln

Möchten Sie, dass Ihr Garten im kommenden Frühjahr vor Magie sprüht? Vertiefen Sie sich dann rechtzeitig in die wundervolle Welt der Blumenzwiebeln. Der Herbst ist nämlich der perfekte Zeitpunkt, um diese kleinen Juwelen zu pflanzen. Und dies ist eine unglaublich vergnügliche Aufgabe zum Abschluss der Gartensaison.

Bezaubernde Wirkung
Blumenzwiebeln vermitteln uns auf gerade magische Weise ein Glücksgefühl. Man pflanzt sie im Herbst, im Winter bereiten sie sich auf das Wachstum und die Blüte vor, um im Frühjahr im Garten zu strahlen. Die Wirkung von Blumenzwiebeln im Garten ist bezaubernd. Während alle Pflanzen und Sträucher noch Winterschlaf halten, kündigen die farbenfrohen Blüten bereits den Frühling an. Worauf warten Sie noch? Erleben auch Sie dieses märchenhafte Bild, und pflanzen Sie sie jetzt.

Blumenzwiebel-Arten
Blumenzwiebeln gibt es in allen möglichen Arten, Größen und Farben. Die bekanntesten sind natürlich die weltberühmten Tulpen. Und auch die idyllischen Narzissen, Traubenhyazinthen und Krokusse sind allerorts bekannt. Aber kennen Sie eigentlich die märchenhafte Schachblume? Ihr bezaubernder, bordeauxroter Farbton macht aus Ihrem Garten ein wahres Paradies. Und vergessen Sie auch die romantischen botanischen Tulpen und die aufblühenden Schneeglöckchen nicht. Sie entführen Sie in Ihre eigene Welt der Magie.

Erinnerungen schaffen
Machen Sie das Pflanzen zu einem unvergesslichen Moment. Der Herbst ist eine herrliche Zeit, um sich in der Natur zu betätigen. Sie können dies alleine tun, oder ganz gesellig gemeinsam mit den Kindern, mit Freunden oder der Familie. Dann ist nicht nur der Moment selbst ein Vergnügen, auch wenn Sie voller Bewunderung das Wachsen der Blumenzwiebeln verfolgen, wird diese angenehme Erinnerung wieder wach. Kriechen Sie also gemeinsam durch das abgefallene Laub, und pflanzen Sie diese Garten-Diamanten in fünf Schritten:

Schritt 1
Entfernen Sie Unkraut und kleine Steinchen, und mischen Sie anschließend ein wenig Pflanzerde darunter, damit das Wasser besser abläuft.

Schritt 2
Graben Sie eine größere Kuhle für eine Gruppe von Blumenzwiebeln oder mehrere kleine Kuhlen für einzelne Blumenzwiebeln. Die Größe der Blumenzwiebel bestimmt, wie tief Sie sie pflanzen müssen. Große Blumenzwiebeln (5 cm und größer) pflanzen Sie 15 cm tief und kleinere (2,5 - 5 cm) 7 bis 10 cm tief.

Schritt 3
Setzen Sie die Blumenzwiebeln nun vorsichtig hinein, mit der Spitze nach oben. Drücken Sie nicht zu fest, denn dadurch könnten Sie sie beschädigen. Große Blumenzwiebeln benötigen 7 bis 20 Zentimeter Zwischenraum und kleine 3 bis 7 Zentimeter.

Schritt 4
Bedecken Sie die Blumenzwiebeln mit der ausgehobenen Erde.

Schritt 5
Ist der Boden recht trocken, sollten Sie sie gleich gießen.

Weitere Informationen über bezaubernde Blumenzwiebeln finden Sie unter www.bulb.com (iBulb)