15.11.2020

Vergessen Sie sie nicht: Blumenzwiebeln machen Ihren Garten komplett

Mit Blumenzwiebeln können Sie Ihren Garten mehr und länger genießen. Weil sie so früh blühen, wird Ihr Garten bereits im Januar in voller Blüte stehen. Pflanzen Sie sie diesen Herbst, bevor es friert. Die Kälte des Winters sorgt dafür, dass sie gut wachsen und blühen.

Länger genießen

Blumenzwiebeln zeichnen sich durch Überschwang aus. Die Vielfalt der lebhaften Farben ist groß. So wird Ihr Garten zu einem Fest. Und das, bevor der Rest des Gartens noch nicht erwacht ist. Wenn Sie Blumenzwiebeln pflanzen, blüht Ihr Garten ab Januar. Auf diese Weise müssen Sie nicht so lange auf das Frühlingsgefühl warten. Um Ihnen einen guten Überblick zu geben, haben wir die Blütezeit der Frühlingszwiebeln in einem Zeitplan zusammengestellt.

Bereicherung

Ein weiterer Vorteil von Blumenzwiebeln ist, dass sie sich leicht mit der bestehenden Bepflanzung kombinieren lassen. Sie können sie überall dazwischen und darunter pflanzen, sogar auf dem Rasen. Denken Sie an Stellen unter Bäumen und Sträuchern. Sie bringen auch eine fröhliche Note zwischen Stauden. Indem Sie sie in Gruppen pflanzen, erzielen Sie auch einen auffälligen Farbeffekt. Möchten Sie lieber eine natürliche Stimmung? Dann pflanzen Sie ein paar Blumenzwiebeln an mehreren Stellen ein.

Pflanzen

Blumenzwiebeln pflanzen macht Spaß. Außerdem haben Sie auch einen guten Grund, den Garten im Herbst noch herrlich zu genießen. Im Frühling kommt die Überraschung, da die ersten grünen Sprossen aus dem Boden kommen. Es ist etwas Besonderes zu sehen, wie sich die Blumenzwiebeln von einer Zwiebel unter der Erde in eine strahlende Blume verwandeln. Lesen Sie hier die drei Schritte für das Pflanzen von Blumenzwiebeln:

Schritt 1

Graben Sie eine große Kuhle für eine Gruppe von Blumenzwiebeln oder mehrere kleine Kuhlen für einzelne Blumenzwiebeln. Die Größe der Blumenzwiebel bestimmt, wie tief Sie sie pflanzen müssen. Große Blumenzwiebeln (5 cm und größer) pflanzen Sie 15 cm tief und kleinere Blumenzwiebeln (2,5 - 5 cm) 7 bis 10 cm tief. Mischen Sie eventuell etwas Pflanzerde in den Boden, damit das Wasser besser abläuft.

Schritt 2

Setzen Sie die Blumenzwiebeln nun vorsichtig hinein, mit der Spitze nach oben. Große Blumenzwiebeln benötigen 7 bis 20 cm Zwischenraum und kleine 3 bis 7 cm.

Schritt 3

Bedecken Sie die Blumenzwiebeln mit der ausgehobenen Erde. Gießen Sie die Blumenzwiebeln ein wenig, falls die Erde trocken ist. (iBulb)