12.02.2019

Trend für Valentin: romantische Zwiebelblumen

Dieses Frühjahr gehen wir auf die Suche nach dem kleinen Glück: Reinweiße Traubenhyazinthen mit robustem grünem Blatt in einem bleigrauen Topf, Hyazinthen in Pastellrosa in Kombination mit roten Tulpen oder eleganten Tête-à-Tête-Narzissen. Diesen Trend sehen wir auch in den Geschenken zum Valentinstag. Wir möchten unsere Liebe mit farbenfrohen Blumen und nachhaltigen Geschenken mit zarter Ausstrahlung zum Ausdruck bringen.

Authentisch

Das Flüchtige ist passé. Die Gesellschaft entwickelt sich in rasantem Tempo weiter, und das weckt ein Verlangen nach Authentizität. Wir möchten uns geborgen fühlen, zurück zur Basis. Das kommt in den Trends für Geschenke und Blumen, die wir kaufen, zum Ausdruck. Diesen Valentinstag sehen wir dies in schönen, gemischten Tulpensträußen in zarten Farben, in zusammengestellten Blumengeschenken mit kleinen Zwiebelblumen wie Traubenhyazinthen im Topf, oder beispielsweise in schlanken Vasen mit einer einzelnen Pfingstrose in Tiefrosa.

Geschenk mit Mehrwert

Es ist ein deutlicher Trend hin zu nachhaltigeren Geschenken zum Valentinstag zu erkennen. Man möchte etwas von bleibendem Wert, ein Geschenk mit Mehrwert, also. Zwiebelblumen wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen passen optimal dazu. Diese Blumen sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich und haben eine zugleich zarte wie robuste Ausstrahlung.