02.11.2020

Tag der Weihnachtssterne: Adventstimmung im Topf

In den USA feiert man ihn bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts jedes Jahr am 12. Dezember: Den „Poinsettia Day" - den Tag des Weihnachtssterns. Dieser wurde zu Ehren von Joel Poinsett eingeführt.

Einem Botaniker, der die exotische Pflanze als erster aus Mexiko in die USA brachte und so den Startschuss gab für ihren Siegeszug um die Welt. Zwar ist der Feiertag in Deutschland noch nicht so bekannt, das exotische Gewächs dafür umso mehr. Schon seit Jahrzehnten gehört der Weihnachtsstern hierzulande zu den meistgekauften Topfpflanzen und das, obwohl er nur während einer sehr kurzen Zeit im Jahr auf dem Markt erhältlich ist.

Vielfalt der Poinsettien

Von den Poinsettien, die der amerikanische Botaniker vor mehr als 200 Jahren in der wildwachsenden Natur fand, unterscheiden sich die heutigen Zimmergewächse stark. Durch Züchtungen sind eine Vielzahl an neuen Farben und Blattformen hinzugekommen. Es gibt mittlerweile Exemplare in Pink, Apricot, Gelb und Weiß, sogar mehrfarbige Weihnachtssterne sind zu finden. Trotzdem: Das klassische Rot ist immer noch der Topseller und fester Bestandteil des Adventsschmucks. Langweilig wird es dennoch nicht, denn die breite Palette an farblichen Nuancen bietet Abwechslung pur. Das Poinsettiensortiment von Syngenta Flowers beispielsweise umfasst sowohl Pflanzen mit einem satten Lippenstiftrot über Hochblätter in einem samtigen Weinrot bis hin zu Exemplaren in einem knalligen Orangerot. Und auch in der Größe hat man hier die Wahl: Das Angebot reicht von eleganten Mini-Pflanzen, die sich hervorragend als Tischdekoration eignen, bis hin zu eindrucksvollen Hochstammbüschen.

Geschenk mit gutem Gefühl

In Amerika wird am „Poinsettia Day" traditionell ein Weihnachtsstern an Familienmitglieder und gute Freunde verschenkt. Eine schöne Geste, die wir gerade in diesem merkwürdigen Jahr auch für uns übernehmen sollten. Denn wenn persönliche Kontakte eher selten sind und Weihnachtsfeiern in ganz kleinen Rahmen stattfinden werden, ist jedes Zeichen der Liebe und Freundschaft willkommen. Dafür ist der 12. Dezember ideal! Schauen Sie an dem Tag doch einfach mal spontan bei guten Freunden an der Haustür vorbei und überreichen sie etwas Weihnachtsstimmung im Topf. An der frischen Luft ist solch ein Treffen schließlich problemlos möglich.

Nun noch ein Tipp: Achten Sie darauf, dass die kleinen, unscheinbaren Blüten der Poinsettien beim Kauf noch geschlossen sind. Dann zaubern sie ihren Lieben wochenlang ein Lächeln ins Gesicht und verbreiten Festtagsstimmung. Übrigens: Alle Syngenta Flowers Poinsettien tragen das Fairtrade- und GlobalG.A.P.-Siegel und garantieren eine faire, sichere und nachhaltige Produktion. So tun Sie nicht nur Ihren Freunden etwas Gutes! (Quelle: Syngenta Flowers)