06.05.2022

Sommerblumen im Garten

Bild: iBulb.

Bild: iBulb.

Sommerblumen sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch ein Magnet für Bienen und Schmetterlinge. Wenn Sie Sommerzwiebeln pflanzen, können Sie den Sommer in vollen Zügen genießen.

Ein Genuss!

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der wir die meiste Zeit im Garten verbringen. Das sonnige Wetter und die positive Energie der Sommersaison machen, dass es wunderbar ist, sich im Freien aufzuhalten. Machen Sie das Beste aus Ihrem Garten und pflanzen Sie viele Sommerblumen. Ein schönes Blumenbad in der Hängematte!

Sommerblumenzwiebeln

Sommerblumen sind Blumen, die in den Sommermonaten reifen. In den sonnigen Monaten sind sie stolz auf ihre Blüten. Es gibt verschiedene Sommerblumenzwiebeln, die wunderschöne Blüten hervorbringen. Die Königin der Sommerblumen ist die Dahlie, aber auch Gladiolen, Callas, Crocosmia, Liatris und Lilien sind wunderschön.

Dahlie

Dahlien sind Sommerblumen, die im Garten immer wieder die Blicke auf sich ziehen. Der Charme der schönen Blumen in einer Vielzahl von Farben zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Wenn man die alten Blüten abschneidet, bildet die Pflanze noch mehr Blüten. Erst wenn uns der erste Frost heimgesucht hat, hört sie auf zu blühen.

Biodiversität

Durch die Pflanzung von Sommerzwiebeln sorgen Sie dafür, dass im Garten reichlich Pollen und Nektar zu finden sind. Sie erhöhen die Biodiversität, da Bienen und Schmetterlinge sich an ihnen laben. Die besten Arten sind Prachtscharten (Liatris), Dahlien mit offenen Herzen, die Abessinische Gladiole (Gladiolus callianthus) und Crocosmia.

Pflanzen

Sie pflanzen Sommerblumenzwiebeln (und Knollen), wenn die Gefahr von Nachtfrost vorüber ist. Dies geschieht in der Regel ab Ende April und während des gesamten Mai. Aber wie pflanzt man sie eigentlich?

  • Wählen Sie ein sonniges Plätzchen im Garten aus. Sommerblumenzwiebeln entwickeln durch die Wärme der Sommersonne die meisten Blüten.
  • Lockern Sie den Boden auf, indem Sie ihn etwas harken, und entfernen Sie Unkraut und kleine Steine.
  • Pflanzen Sie die Sommerblumenzwiebeln zwei Mal so tief in den Boden, wie die Zwiebel hoch ist. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen zu dieser Regel, nämlich Dahlien und Begonien. Die pflanzt man am besten direkt unter der Deckschicht.
  • Legen Sie die Blumenzwiebeln eine Stunde vor dem Pflanzen in eine Schale mit Wasser, oder gießen Sie sie direkt nach dem Pflanzen gut. Viel Feuchtigkeit sorgt für einen guten Wachstumsstart der Sommerblumenzwiebeln. (iBulb)