14.12.2013

Sinn (voll) schenken: Der Gemüsegarten unter dem Weihnachtsbaum

Er steht vor der Tür: Der vorweihnachtliche Geschenkemarathon. Und somit stellt sich wieder die Frage: Was brauchen die Eltern wirklich, wie macht man der Familie eine Freude? meine ernte, ein junges Unternehmen aus Bonn, bietet die Lösung: Fertig bepflanzte Gemüsegärten in Stadtnähe.

An 21 Standorten in Deutschland bietet das Unternehmen Gemüsegärten in zwei Größen an, in denen unbelastetes Gemüse heranreift und von den Mietern geerntet werden darf. Gartengeräte, Wasser und Beratung durch den Landwirt und das meine ernte Team gibt es dazu. Und wem das nicht ausreicht, der kann nachsäen und pflanzen, wie er möchte – mit Anleitung versteht sich.

Der Gemüsegarten ist ein Ort der Entspannung, eine Oase der gesunden und nachhaltigen Ernährung – ein kleines Biotop für die Erholung vom Alltagsstress. Einen Gemüsegarten kann man auch ganz leicht verschenken. meine ernte sendet nach der Buchung einen Gutschein zu, der auch unter den kleinsten Weihnachtsbaum passt, aber sicherlich ganz große Freude bereitet. Und Freude zu schenken, ist doch das Schönste!

Wer bereits einen Garten hat, der freut sich über die Gemüsegarten-Box. Sie enthält alles, was man benötigt um Gemüse selbst erfolgreich anzubauen und so einen großen Schritt in Richtung Selbstversorgung und nachhaltige Ernährung zu gehen.

Alle Informationen finden Sie unter www.meine-ernte.de/geschenkideen.html