20.05.2020

Schlossgärten Arcen planen schrittweise Eröffnung

Kunstausstellung Schlossgärten Arcen 2020. Bild: Sweetlove©BartRamakers.

Kunstausstellung Schlossgärten Arcen 2020. Bild: Sweetlove©BartRamakers.

Ausreichend Platz für einen sicheren und angenehmen Tagesausflug in die Natur.

In Absprache mit den regionalen Behörden wurde beschlossen, dass die Schlossgärten Arcen ihre Tore schrittweise öffnen können. Nachdem der Gartenpark in Arcen, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Venlo, wegen der Coronavirus-Pandemie den Saisonstart verschieben musste, dürfen sich die Schlosstore am 29. Mai wieder öffnen. Für Saisonkarteninhaber ist der Park bereits ab dem 22. Mai geöffnet. Der 32 Hektar große Park bietet ausreichend Platz, um Abstand zu wahren. Ebenfalls wurden diverse Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Der Park stand in den Startblöcken, das Frühlingswetter spielte mit und die Frühjahrsblüher standen bereits in voller Blüte. Wegen der Coronavirus-Pandemie blieben die Schlosstore aber geschlossen. Nun, da es auch in den Niederlanden Lockerungen gibt, dürfen die Menschen wieder kleine Ausflüge unternehmen, Menschenansammlungen sollen aber vermieden werden. Deshalb eröffnen die Schlossgärten Arcen schrittweise und dürfen zuerst die Saisonkarteninhaber den Park besuchen. „Wir starten mit einer kleineren Personenanzahl. Damit erhalten unsere Saisonkarteninhaber als Erste die Möglichkeit, unseren Park zu besuchen und können sich unsere Mitarbeiter an die Anpassungen im Park gewöhnen. Auch unsere deutschen Gäste heißen wir herzlich in den Schlossgärten Arcen willkommen, sobald der grenzüberschreitende Verkehr zu touristischen Zwecken wieder möglich ist.” erläutert Parkmanager Rob Rambags.

Das Naturerlebnis steht im Vordergrund

In dieser Saison wird das Naturerlebnis noch mehr im Vordergrund stehen als in den vergangenen Jahren. Nach wochenlangen Zuhausebleiben genießt man die Natur und frische Luft umso mehr. Unsere Welt stand eine Zeit lang still, aber die Natur ließ sich nicht aufhalten. Gerade das Erleben der sich verändernden Jahreszeiten macht den Park zu etwas ganz Besonderem. “Wir sind uns sicher, dass uns noch eine tolle Gartensaison bevorsteht, der Park ist jetzt wunderschön und unsere Besucher können viele neue Dinge entdecken“, erklärt Rambags. In den Wintermonaten wurden neue Routen im Park angelegt, damit die natürliche Umgebung noch besser bewundert werden kann. So gibt es u.a. eine neue Route entlang des historischen Mammutbaums und der 10 Blutbuchen, die vom früheren Schlossherr Graf Metternich angepflanzt wurden. Ebenfalls kann in der wunderschönen Umgebung des Wasser- und Skulpturengartens eine Kunstausstellung von William Sweetlove besichtigt werden. Das Motto der Ausstellung lautet: Die Natur rebelliert. Ein Thema, dass gerade jetzt sehr aktuell wird!

Genießen ohne Gesundheitsrisiko

Die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter steht bei einem Tagesausflug in die Schlossgärten Arcen im Vordergrund. Der 32 Hektar große Park bietet ausreichend Platz, um Abstand zu wahren. Ebenfalls wurden diverse Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Die Schlossgärten Arcen starten mit einer begrenzten Anzahl an Besuchern, deshalb müssen Gäste ihre Eintrittskarten vorab online erwerben und ein genaues Zeitfenster für Ihren Besuch auswählen. Eine spontane Anreise ist in der aktuellen Situation noch nicht möglich, da man ohne ein zuvor erworbenes online Ticket keinen Zutritt zum Park erhält. Ebenfalls werden die Öffnungszeiten erweitert, um die Besucherströme besser zu regulieren. Ebenfalls wurden diverse Maßnahmen zur Einhaltung des Mindestabstands und der Hygiene auf dem Park getroffen. Die gastronomischen Einrichtungen wurden zeitweise umgebaut, hier gibt es ein ‘To-Go-Angebot’. Dazu gehört u.a. herrlicher Kaffee und kleine Speisen oder ein gut gefüllter Picknickkorb, den man an verschiedenen Stellen im Park genießen kann. Kurz gesagt: Genießen ohne Gesundheitsrisiko!

Angepasstes Veranstaltungsprogramm

Neben der wunderschönen Flora und Fauna bieten die Schlossgärten Arcen in jeder Saison auch ein umfangreiches Veranstaltungsangebot. Wegen der Corona-Maßnahmen wurden die Veranstaltungen und zusätzlichen Aktivitäten bis September annulliert. Die Blumenshows ‘Blumig!’ und ‘Herbstzauber!’ im Herbst sollen zunächst noch stattfinden. Dabei halten sich die Schlossgärten Arcen an die jeweils aktuell geltenden Maßnahmen der niederländischen Regierung. “Wir haben Glück, dass wir über ausreichend Platz verfügen, um alle Sicherheitsmaßnahmen weitläufig aufzustellen. Dadurch können unsere Gäste problemlos Abstand wahren” erklärt Rambags. (Schlossgärten Arcen)