20.01.2023

Mit Zwiebelblumen den Frühling einläuten

In den Frühling tanzen? Blumen sorgen sofort für ein Frühlingsgefühl. Mit einem Strauß Frühlingsblumen können Sie in diesen noch kalten Monaten ein Stückchen Natur ins Haus holen.

Leuchtend
Tanzende Blütenkelche und schwingende Blätter - Frühlingsblumen sind bunt, frisch, verspielt und atmen den Frühling. Sie sorgen für eine frische Atmosphäre, nach der wir uns so sehr sehnen, und machen Ihr Zuhause mit einem Schlag fit für die kommende Saison. Lassen Sie sie daher in Ihrem Interieur nicht fehlen. Es gibt sie für die Vase, aber auch als Blumenzwiebel-im-Topf. Wählen Sie, was Sie fröhlich macht.
 
Typische Frühlingsblumen
Frühlingsblumen sind ab Januar erhältlich. Ein Besuch beim örtlichen Blumenhändler bringt Sie in Frühlingsstimmung. Denken Sie an die typischen Zwiebelblumen wie Tulpe, Krokus, Narzisse, Hyazinthe und Traubenhyazinthen. Verwenden Sie sie als hübsch arrangierten Strauß in einer Vase oder als Blumenzwiebel-im-Topf in einem schönen Korb, Topf oder einer Schale.
 
Tipps für Frühlingsblumen:

  • Machen Sie mehrere kleine Sträuße aus verschiedenen Blumenarten und verteilen Sie sie an verschiedenen Stellen im Haus.
  • Stellen Sie die frischen Blumen in eine saubere Vase und geben Sie ihnen sauberes Wasser.
  • Narzissen scheiden einen Stoff aus, den andere Blumen nicht vertragen. Möchten Sie sie doch kombinieren? Stellen Sie sie über Nacht in eine separate Vase und mischen Sie sie dann mit anderen Blumen.
  • Kaufen Sie Ihre Blumen vor Ort; sie sind superfrisch und Sie unterstützen den lokalen Unternehmer. (iBulb)