01.03.2020

Mit Blumenzwiebeln leuchtende Sommerfarben in Ihrem Garten

Sie können wieder in den Boden: Sommerblumenzwiebeln! Variieren Sie mit Dahlien, Gladiolen und anderen bunten, sommerblühenden Blumenzwiebeln. In wenigen Monaten können Sie dann die leuchtenden Sommerfarben genießen.

Die Pflanzzeit ist eröffnet

Sobald die Gefahr von Nachtfrost verschwunden ist, beginnt die Sommerzwiebelpflanzzeit. Dann ist es Zeit, um an die Arbeit zu gehen! Wenn Sie die Blumenzwiebeln pflanzen, können Sie sich schon jetzt auf die Blumen freuen, die im nächsten Sommer blühen werden. Egal für welche Sommerblumenzwiebel Sie sich entscheiden, Sie können sich auf viele Blumen und viele Farben verlassen. Die meisten Sommerblumenzwiebeln blühen üppig bis zum Spätsommer. Ansonsten sind sie eigentlich ganz verschieden. Von schlicht und stilvoll (Gladiolen) bis wild und üppig (eine Mischung aus Dahlien).
 
Pflückspaß

Wenn Sie gerne Blumen pflücken, dann sollten Dahlien nicht im Garten fehlen. Je mehr Sie pflücken, desto mehr Blumen kommen zum Vorschein! Dahlien sind auch bekannt für die Vielfalt der Blütenformen, von schlichten Pompons bis hin zu üppigen (großen) Tellern. Es wird schwer sein, sich zu entscheiden! Natürlich können Sie auch Dahlien in verschiedenen Farben und Blütenformen kombinieren. Dadurch entsteht auch in der Vase eine große Variation.
 
Tipps

Sie können auch die Calla, Montbretie, Lilie (Lilium) und Gladiole (Gladiolus) als Schnittblumen verwenden. Wenn Sie diese Blumen für Gartensträuße pflücken möchten, können Sie damit ein Blumenfeld anpflanzen.
Montbretien bilden nach der Blüte schöne Beeren. Diese sind in warmen Sommersträußen wunderschön. Lassen Sie ein paar für eine schöne Winter-Silhouette übrig.

Comeback

Blumenliebhaber sollten nicht auf Begonien verzichten. Diese Gartenpflanzen blühen üppig in fröhlichen Farben - und üppig ist wirklich üppig! Zum Glück ist die Begonie wieder da. Auch die Canna feiert ein Comeback. Diese Sommerblumenzwiebel blüht etwas bescheidener als die Begonie, ist aber genauso schön. Die leuchtend bunten Blüten bilden im leuchtenden Sommerbeet schöne Farbakzente.
 
Schmetterlinge und Bienen

Die Schopflilie (Eucomis) ist eine Klasse für sich. Diese Sommerblumenzwiebel blüht mit einer großen Blütenpracht, die mit einem eigensinnigen Blattschopf abgerundet wird. Die Blüten enthalten viel Nektar, der Bienen und Schmetterlinge anzieht. Ideal für einen natürlichen Garten. Aber auch andere Sommerblumenzwiebeln ziehen Schmetterlinge, Bienen und andere nützliche Insekten an. Vor allem die einblumigen Arten sind bei den Tieren beliebt. Pflanzen Sie diese Blumen in großen Mengen für viel Leben in Ihrem Garten.
 
Farbe im Gartenbeet

Sommerblumenzwiebeln können problemlos mit Stauden im Gartenbeet kombiniert werden, sofern sie sich an einem sonnigen Ort befinden. Sie können auch Sommerblumenzwiebeln in Töpfen pflanzen und somit eine sommerliche Atmosphäre auf Ihrer Terrasse schaffen. Töpfe mit Sommerblumenzwiebeln sind nützlich, um eine kahle Stelle im (Nach-)Sommerbeet zu füllen. Tipps und Anregungen finden Sie unter Blumenzwiebeln.de.(iBulb)