13.03.2021

Legen Sie mit Sommerblumenzwiebeln ein Biotop an

Dahlia ´Walzing Mathilda´. Bild: iBulb.

Dahlia ´Walzing Mathilda´. Bild: iBulb.

Dieses Jahr ist ‚Balanced Biotope' einer der drei Gartentrends (Human Touch’ bzw. ‚Recentered Stage’). Es ist der Trend, bei dem Sie Sommerblumenzwiebeln verwenden, um ein kleines Biotop von Ihrer grünen Oase zu schaffen, in dem Pflanzen und Tiere in Harmonie miteinander wachsen und leben können.

Biodiversität

Die Natur ist wichtiger denn je. Grün ist der Fokus und Nachhaltigkeit ist angesagt. In dem kleinen Biotop, alias Garten, gibt es viel Respekt vor der Natur, und die biologische Vielfalt spielt die Hauptrolle. Sommerblumenzwiebeln sind damit untrennbar verbunden, weil sie zur Erhöhung der Artenvielfalt beitragen. Sie finden leicht ihren Platz im Naturgarten, wo sich Flora und Fauna gegenseitig verstärken.

Lebendiger Garten

Sommerblumenzwiebeln, die sich perfekt in den Trend „Balanced Biotope" einfügen, sind spezifische Arten, die die Artenvielfalt erhöhen. Dahlien mit offenen Herzen, wo Nektar und Pollen leicht zugänglich sind, Lilien (Lilium), Gladiolen (Gladiolus), Lampenputzer (Liatris), Crocosmia und Schopflilie (Eucomis) sind hier sehr stark, weil Bienen und Schmetterlinge sie lieben. Wenn Sie diese Sommerblumenzwiebeln pflanzen, können Sie sicher sein, dass im Garten viel gebrummt und geflattert wird.

Farben

In einem Garten, in dem das „Gleichgewicht" wie ein roter Faden verläuft, überwiegen natürliche gelb-grüne Farben. Schaffen Sie dieses Gleichgewicht mit rauen Materialien und den zusätzlichen Farben Blau und Ziegelrot für einen lässigen Look. Verwenden Sie langlebige Produkte, die länger halten oder wiederverwertbar sind. Noch besser ist es, sie auszuleihen. Die farbenfrohe, gruppenweise Bepflanzung mit Sommerzwiebeln passt perfekt in diesen lebendigen Garten. (iBulb)