27.02.2020

Farb-Boost mit Blumenzwiebeln-im-Topf

Weg mit dem langweiligen Grau des Winters. Mit Blumenzwiebeln-im-Topf verleihen Sie Ihrer Terrasse – schnell und einfach – einen Farb-Boost. Das verleiht Ihnen Energie!

Lust auf Farbe
Im Lauf des Winters kann man sich so sehr nach den ersten frischen Farben im Garten sehnen. Worauf warten Sie noch? Ziehen Sie Ihre Winterjacke an, fegen Sie Ihre Terrasse, und lassen Sie mit Blumenzwiebeln-im-Topf Ihrer Fantasie freien Lauf. Ein unmittelbarer Farb-Boost für Ihre Terrasse!

Mix & Match
Von Tulpen (Tulipa) bis Narzissen (Narcissus), von Hyazinthen (Hyacinthus) bis Traubenhyazinthen (Muscari), die Auswahl bei Blumenzwiebeln-im-Topf ist riesig. Entscheiden Sie sich für eine Sorte, beispielsweise für Tulpen in leuchtendem Rosa oder blaue Traubenhyazinthen, für einen ausdrucksstarken Effekt. Oder mischen Sie verschiedene Sorten in einem Topf oder in einer Sammlung von Töpfen, für eine natürlichere Ausstrahlung. Je mehr Abwechslung in Farben oder Blütenformen, umso fröhlicher wird das Ganze.

Dankbare Aufgabe
Die Arbeit mit Blumenzwiebeln-im-Topf verleiht neue Energie. Atmen Sie die frische Luft ein, und genießen Sie die strahlenden Frühlingsfarben. Mit einigen duftenden Blumenzwiebeln-im-Topf als Extra erleben Sie das Frühlingsgefühl noch intensiver. Die meisten Hyazinthen und viele Narzissen verbreiten einen herrlich süßen Blumenduft. Stellen Sie schon mal einen bequemen Gartenstuhl auf Ihrer Terrasse bereit, dann können Sie schnell ins Freie, sobald die Sonne durch die Wolken spitzt. Lassen Sie den Frühling nur kommen!

Tipps! 
Blumenzwiebeln-im-Topf können problemlos leichten Nachtfrost vertragen. Nur vor strengem Frost, unter -5˚C, sollten Sie schützen, beispielsweise im Schuppen. Stellen Sie Blumenzwiebeln-im-Topf an eine strategische Stelle auf Ihrer Terrasse. Wenn Sie sie auch von drinnen im Blick haben, haben Sie noch mehr Freude daran. Farbenfrohe Blumenzwiebeln-im-Topf bei der Eingangstür? Gute Idee, dadurch wirkt die ganze Umgebung gleich fröhlicher.(iBulb)