16.11.2020

Bunte Blumenzwiebeln für Grünliebhaber

Grün tut gut, also tun Sie mit Grün Gutes. Es macht nicht nur Zen, sondern macht auch glücklich. Vor allem Blumenzwiebeln sorgen dafür, dass Sie noch nach der Gartensaison in den Garten gehen, da sie erst im Herbst gepflanzt werden müssen.

Herbst

Die Gartensaison scheint vorbei zu sein, aber nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Es gibt einen wichtigen Grund, den Garten noch zu genießen: das Pflanzen von Blumenzwiebeln. Diese Gartenjuwelen werden im Herbst gepflanzt, damit sie sich den ganzen Winter über auf das Blühen vorbereiten können. In dieser Zeit bilden sie starke Wurzeln, so dass sie im Frühling schöne Blüten bilden können.

Trends

Bevor Sie pflanzen können, dürfen Sie sie zuerst auswählen. Das Sortiment an Blumenzwiebeln ist groß, so dass für jeden etwas dabei ist. Es gibt drei Trends, die hip & happening sind: Human Touch, Balanced Biotope und Recentered Stage. Alle drei haben ihre eigene Farbpalette. Von sanften Erdtönen über natürliche Grüntöne bis hin zu kontrastreichen Farben. Welche Trendfarben sehen in Ihrem Garten am besten aus?

Human Touch

Bei diesem Gartentrend geht es eindeutig um Menschlichkeit. Sie erkennen dies an der freundlichen Atmosphäre, in der Sie sich wohl fühlen. Warme Erd- und Hauttöne wechseln sich mit Flieder und Ockergelb ab. Blumenzwiebeln erhöhen die Freundlichkeit durch die reich blühenden, weichen und runden Blüten. Lassen Sie sie in hellen und dunklen Farben glühend blühen und Harmonie schaffen. (ibulb)