10.01.2020

Blumenzwiebeln-im-Topf bringen den Frühling ins Haus

Bild: iBulb.

Bild: iBulb.

Starten Sie frisch und farbenfroh ins neue Jahr mit Blumenzwiebeln-im-Topf. Wenn Sie die Natur ins Haus holen, wird es nicht nur gemütlicher, es stimmt Sie auch froh.

 

Ein Topf voller Fröhlichkeit

Blumenzwiebeln-im-Topf symbolisieren buchstäblich neues Leben. Sie sind Boten des anstehenden Frühlings. Das assoziiert Fröhlichkeit, sich wohl fühlen und Überschwänglichkeit. Darüber hinaus machen Sie sich mit blühenden Blumenzwiebeln Ihr Haus ‚zu eigen‘, da sie ein Gefühl von Gemütlichkeit vermitteln. Und sagen Sie doch einmal selbst, macht es Sie nicht stolz, wenn sie sich zu herrlichen Blumen entwickeln?

Spezialbehandlung

Bei Blumenzwiebeln-im-Topf handelt es sich um Blumenzwiebeln, bei denen ein Trick angewendet wurde. Sie werden nämlich vorab einer Spezialbehandlung unterzogen. Anschließend pflanzen Züchter diese Blumenzwiebeln in Töpfe und Schalen mit Blumenerde. Mit viel Fachverstand, Pflege und Liebe vermitteln sie den Blumenzwiebeln das Gefühl, dass der Frühling Einzug gehalten hat. Dadurch können Sie bereits ab Jahresbeginn diese herrlichen Blumen genießen. Lassen Sie die Frühlingsgefühle ruhig aufkommen!

 

Trendfarben

Von Januar bis April sind Blumenzwiebeln-im-Topf überall zu kaufen. Die bekanntesten sind Narzissen, Hyazinthen und Tulpen. Aber es gibt auch Traubenhyazinthen und Frühlings-Knotenblumen als Blumenzwiebeln-im-Topf. Stellen Sie sie einzeln oder zusammen in transparente oder matte Vasen, welche die Zartheit der Blumen in hellen Pastelltönen unterstreichen. Vasen mit abstrakten Formen sorgen für einen persönlichen Touch.
 

Wissenswertes

  • Stellen Sie Blumenzwiebeln-im-Topf nicht in unmittelbare Nähe der Obstschale, denn dann verwelken die Blumen schneller.

  • Blumenzwiebeln-im-Topf können ohne Weiteres auch ein paar Grad unter Null ertragen, und damit auch an einem kühleren Ort, wie auf dem Balkon oder im Wintergarten stehen.