05.10.2018

Blumenzwiebel des Jahres: die gefüllte Narzisse

Jeder soll es wissen: die gefüllte Narzisse ist die Blumenzwiebel des Jahres! Pflanzen Sie sie jetzt, dann vermittelt sie Ihnen herrliche Frühlingsgefühle, sobald sie zu Blühen beginnt.

Frühjahr
Narzisse? Ja genau, die Narzisse. Und zwar die mit gefüllten Blüten, also doppeltem Genuss. Gefüllte Narzissen sind echte Frühlingsblumen und machen Sie schon im April froh, wenn sie zu Blühen beginnen. Was sie so besonders macht, ist die Krone, die aus mehreren Blütenblättern besteht, oder die gesamte Blume, die mit Blütenblättern gefüllt ist. Gefüllte Narzissen gibt es in allen möglichen Gelbtönen, aber auch in Creme, Weiß und Orange und allen Kombinationen aus diesen Farbtönen. Und wussten Sie übrigens, dass sie mehrjährig sind? Das heißt, im folgenden Jahr erneuter Genuss!

Verliebt
Wo stammt der Name Narzisse eigentlich? Aus einem Drama aus der griechischen Mythologie. Als der bildschöne Narziss sein Spiegelbild in einem Teich erblickt, verliebt er sich unsterblich in sich selbst. Da er sein Ebenbild nicht berühren kann, schmachtet er aus Frustration dahin. Sein Körper verschwindet, zurück bleibt jedoch eine herrliche, gelbe Blume: die Narzisse. Diese symbolische Bezeichnung hat die Blume bis zum heutigen Tag behalten. Und in diesem Jahr darf die gefüllte Narzisse als Blumenzwiebel des Jahres im Rampenlicht stehen!

Wissenswertes
Die eine Sorte gefüllter Narzissen ist leichter zu finden als die andere. Das hängt von ihrer Verfügbarkeit ab. Die folgenden gefüllten Narzissen kommen häufig vor und sind deshalb leicht zu finden: ‚Replete‘, ‚Abba‘, ‚Ice King‘ und ‚Rip van Winkle‘. Wussten Sie, dass die gefüllte Narzisse ‚Bridal Crown‘ vor allem als Blumenzwiebel-im-Topf verwendet wird? Diese können Sie statt in den Garten zu pflanzen auf die Fensterbank stellen. Möchten Sie mehr über Blumenzwiebeln erfahren? Werfen Sie dann einen Blick auf www.bulb.com. (iBulb)