05.06.2020

Blumen spiegeln die Vielfalt der Kulturen wider

Gladiolus ´Sweet Blue´, ´Theresa´, Allium ´Globemaster´, Dahlia ´Café au Lait´, ´Café au Lait Bronze´, Crinum powelii, Polianthes tuberosa. Bild: iBulb.

Gladiolus ´Sweet Blue´, ´Theresa´, Allium ´Globemaster´, Dahlia ´Café au Lait´, ´Café au Lait Bronze´, Crinum powelii, Polianthes tuberosa. Bild: iBulb.

Sind Sie der Typ, der seine Weltsicht gerne erweitert? Der Blumentrend Blended Cultures kombiniert mühelos verschiedene folkloristische Einflüsse mit ethnischen Hintergründen. Das Ergebnis: fröhliche und ungezwungene Sträuße.

Grenzenlos

Der Trend Blended Cultures spiegelt den Durchbruch des Lebens unter einer Glocke mit nur gleichgesinnten Menschen wider. Sträuße haben eine ungezwungene, folkloristische Ausstrahlung, bei der lokal und global nahtlos ineinander übergehen. In dem Materialmix sind verschiedene Welten und Kulturen zu sehen. Der fröhliche Trend verwischt Grenzen in Ihrer Einrichtung.

Blumenarten

Wählen Sie exotische Blumen in verschiedenen Farben. Lilie, Dahlien, Eremurus, Gladiolus und Calla haben alle besondere Formen; von rund bis länglich. Eine Mischung aus diesen Blumen in Kombination mit handgefertigten Accessoires bildet eine fröhliche Einheit der verschiedenen Kulturen. Davon wird man fröhlich! (iBulb)