24.04.2021

Balkonpflanzen sind echtes Glück

Mit Balkonpflanzen verschönern Sie Ihren Balkon (noch) mehr. Und es macht Sie auch glücklich, denn das ist die verborgene Kraft der Pflanzen. Mit einer schönen Mischung aus Stauden können Sie Ihren eigenen glücklichen Balkon voller Blumen bis weit in den Spätsommer hinein genießen.

Starke Balkonpflanzen

Auf einem Balkon gärtnern Sie natürlich in Töpfen und Kübeln. Glücklicherweise gibt es viele Stauden, die sich darin gut fühlen. Wenn Sie mit strahlendem Sonnenschein und viel Wind zu kämpfen haben, wählen Sie mediterrane Stauden wie Lavendel (Lavandula) und Rosmarin (Rosmarinus). Fetthenne (Sedum) und Mauerblümchen (Erysimum) sind ebenfalls wahre Kraftpakete. 

In die Höhe

Vertikale Gartenarbeit ist die Lösung, um das Grün auf Balkonen zu genießen, weil man hohe Bepflanzung bekommt. Das Geländer ist ideal, damit die Pflanzen daran wachsen können. Sie können auch die Trennwände und Rückwände begrünen lassen. Erstellen Sie die Konstruktion für einen vertikalen Garten beispielsweise mit Paletten, Kübeln, Rinnen oder Aufzuchtsäcken. Sie können auch eine living wall mit vorgefertigten Systemen machen. 

Einfacher Gemüsegarten auf Ihrem Balkon

Sogar Gemüseanbau ist auf einem Balkon möglich, zum Beispiel in einer quadratischen Kiste oder in einer Sammlung von Töpfen. Mit mehrjährigen essbaren Balkonpflanzen ist der Gemüseanbau ein Kinderspiel, entscheiden Sie sich zum Beispiel für Minze (Mentha) und Thymian (Thymus). Das sind auch schöne Pflanzen, die wunderschön blühen. 

Tipps

  • Seien Sie kreativ: Sie können Balkonpflanzen auch in Dosen und Körben anbauen. Denken Sie daran, Löcher in den Boden zu machen, damit überschüssiger Regen oder Wasser abfließen kann.
  • Keine Sonne oder wenig Sonne? Dann können Sie Ihren Balkon mit schattenliebenden Pflanzen wie der Herzlilie (Hosta), dem Efeu (Hedera) und dem Storchenschnabel (Geranie) verschönern.
  • Wählen Sie (auch) Schmetterlings- und Bienenpflanzen. Dann können Sie die Natur um Sie herum in Ihrem Zuhause genießen. (iVerde ‘Perennial Power’)