14.03.2021

Artenvielfalt auf der GARTEN TULLN entdecken

Zauneidechse. Bild: DIE GARTEN TULLN / Buchinger.

Zauneidechse. Bild: DIE GARTEN TULLN / Buchinger.

Geschäftsführer Franz Gruber: „Am Karsamstag, dem 3. April 2021 öffnet die ‚Natur im Garten‘ Erlebniswelt wieder ihre Gartentore. Bei uns bekommen Interessierte praktische Tipps und Inspirationen, wie Sie Ihren Garten, Balkon oder Terrasse zur ökologischen Wohlfühloase gestalten und somit zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen können.“

In den 70 Schaugärten, die nach den Kriterien von „Natur im Garten“ gepflegt werden, ist nicht nur die Vielfalt an Pflanzen sehr hoch. Hier leben auch seltene Tierarten wie der Segelfalter, der Schwalbenschwanz oder zahlreiche Wildbienen- und Hummelarten.

Neben blühenden Mustergärten, die alle Sinne erfreuen, warten auch der 30 Meter hohe Baumwipfelweg sowie der größte Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs auf Gartenfans und Erholungssuchende.

Der von der Firma Konrath neu angelegte Spiegelgarten lädt ab Saisonbeginn mit einem kleinen Teich sowie Natursteinmauern und einem Glashaus zum Verweilen ein und mit etwas Glück lässt sich dort eine Zauneidechse entdecken. Am Baumwipfelweg werden neu Vögel und Bäume des Auwaldes vorgestellt.

Bis 2. April gibt es die Saisonkarten im Webshop auf www.diegartentulln.at zum Vorverkaufspreis. „Mit einer Saisonkarte sind nicht nur mehr als sechs Monate Erholung und Entspannung in der ‚Natur im Garten‘ Erlebniswelt gesichert, sondern sie bietet auch die Möglichkeit, die Schaugärten und ihre Veränderungen im Lauf der Jahreszeiten zu erleben.“ so Gruber.

Von 3. April bis 26. Oktober 2021 hat DIE GARTEN TULLN täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Unter www.diegartentulln.at finden sich neben dem digitalen Ticketshop auch alle Termine und der Download für einen kostenlosen Audioguide für eine individuelle Führung durch die Gärten. (DIE GARTEN TULLN)