17.09.2021

1001 Garteninspiration: In Appeltern wartet das Gartenglück

In den Gärten von Appeltern gibt es 1001 Inspirationen für das eigene Grundstück zu Hause - zum Beispiel Ideen für gemütliche Sitzplätze zum Entspannen und Zusammensein. Bild: Appeltern.

In den Gärten von Appeltern gibt es 1001 Inspirationen für das eigene Grundstück zu Hause - zum Beispiel Ideen für gemütliche Sitzplätze zum Entspannen und Zusammensein. Bild: Appeltern.

Ein Garten war schon immer Sehnsuchtsort - doch in den vergangenen eineinhalb Jahren wurde er auch zu einem Zufluchtsort: Auf dem eigenen Grundstück ließen sich Lockdown, Social Distancing, Quarantäne und vieles mehr so viel besser aushalten als in der Wohnung. Draußen im Garten hatte man frische Luft, Sonnenschein, Natur, konnte sich frei bewegen, durchatmen und fühlte sich rundum sicher. Doch längst nicht jedes Grundstück war auf die intensive Nutzung der letzten Monate vorbereitet. Hier und da fehlten Sitzgelegenheiten, Schattenplätze, Spielbereiche für die Kinder, Licht für laue Abende oder vielleicht ein Quellstein für Erfrischung und beruhigendes Plätschern.

Ein wenig Veränderung muss her - doch was genau? Möglichkeiten gibt es viele, in Magazinen, auf Websiten, im Fernsehen oder sogar als Podcast können sich Gartenbesitzer Inspirationen für die Fläche hinter dem Haus holen. Wer die weite Welt der Gestaltungen aber hautnah erleben möchte, sollte einen Ausflug machen und in das niederländische Dörfchen Appeltern fahren. Dort, nicht weit hinter Nimwegen, befindet sich der größte Garteninspirationspark Europas. Auf 22 Hektar sind über 200 verschiedene Gärten angelegt - für jede Grundstücksgröße, jeden Stil, Geschmack und ganz unterschiedliche Boden- und Lichtverhältnisse. Da gibt es zum Beispiel den naturnahen Garten mit Teich und Wildblumenwiese, den Gräsergarten, der an eine Dünenlandschaft erinnert, die mediterrane Gestaltung mit Zitrusfrüchten und Pavillon oder den Balkongarten mit Ideen für kleine Flächen. Jede Anlage ist frei zugänglich und kann mit allen Sinnen rundum erlebt werden. So findet man sehr schnell und individuell heraus, ob man sich dort wohlfühlt und ob die Ideen auch zum eigenen Grundstück passen könnten. Zu den verwendeten Pflanzen und Materialien liefern Schilder und die Website zahlreiche Informationen, darüber hinaus gibt es gratis detaillierte Beetpläne. Der Traum vom persönlichen Gartenglück kommt also zum Greifen nah!

Die Gärten von Appeltern sind täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet. Der Park ist weitläufig und kann mit sicherem Abstand und ohne Gedränge erkundet werden. Eine vorherige Anmeldung oder ein Corona-Test sind nicht erforderlich. (Quelle: Appeltern)